Startseite

Mac und das verwirrende Thunderbolt Update

8. August 2011

Seit geraumer Zeit erscheint bei mir in der Softwareaktualisierung ein Firmware Update für die Firmware von dem von mir sowieso nicht genutzten Thunderbolt. Ich habe es gefühlte 1000-Mal installiert und bekam es dennoch immer wieder angeboten. Heute machte ich mich dann auf die Suche nach der Rätsels Lösung und siehe da, ich stehe mit dem Problem nicht alleine da, aber das ganze ist kein Beinbruch. Apple versteckt in einer Meldung vor der Installation die Lösung, welche sehr schwammig formuliert ist. Es muss nämlich definitiv das Netzteil am Macbook angeschlossen sein, allerdings kann man die Meldung einfach ignorieren und alles erweckt trotzdem den Anschein, als würde das Update installiert werden. Dem ist allerdings nicht so. Installiert man das Update ganz einfach mit angeschlossenem Netzteil taucht das Problem nicht mehr auf.

Wie sieht es bei euch aus, nutzt bereits jemand Thunderbolt aktiv? Ich für meinen Teil würde es sehr gerne, allerdings gibt es immer noch viel zu wenig kompatible Geräte, als das es irgendeinen Sinn machen würde beispielsweise eine Festplatte mit Thunderbolt-Anschluss zu besorgen.

Niljuha | Apple, Mac, Software | 3 Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Schlechte Erreichbarkeit durch miese DNS-Server – Alternative Server

31. Juli 2011

DNS-Server (DNS=Domain Name System) spielen im Web eine ganz entschiedende Rolle. Die meisten von uns wissen wahrscheinlich nicht einmal, das so etwas existiert. Dennoch würde ohne DNS-Server das Web nicht so funktionieren, wie wir es kennen. Nämlich mit ganz einfachen Domains. Keiner von uns muss sich irgendwelche IP-Adressen merken um Google anzusteuern. Erwischt man jedoch einen schlechten DNS-Server so kann es passieren, dass er die IP-Adressen zu einigen Seiten einfach nicht auflösen kann. Daraus resultiert nichts anderes als ein handelsüblicher Seitenladefehler. Dies passierte mir in letzter Zeit wirklich sehr oft und zum Teil über Tage hinweg mit den standardmäßigen DNS-Servern von Alice wenn ich beispielsweise focalprice.com ansteuern wollte. Speziell das Problem mit dieser Seite scheint inzwischen behoben. Auch mit meinem Wildfire gelang es mir nicht die Seite aufzurufen, da Netzclub (O2-Netz) scheinbar die gleichen DNS-Server verwendet, was ja auch nicht verwunderlich ist, da Alice und O2 bekannterweise den gleichen Mutterkonzern haben. Um diese Fehler zu umgehen setze ich inzwischen einen DNS-Server von Google ein und bin damit sehr zufrieden. Ich konnte noch keine Probleme der gleichen Art feststellen. Wer allerdings ein Problem damit hat einen DNS-Server von Google einzusetzen findet hier eine ganze Liste von alternativen Servern. Wie man den DNS-Server unter Windows ändert könnt ihr hier direkt bei Microsoft nachlesen. Unter Mac geht ihr einfach über “Systemeinstellungen Netzwerk > Weitere Optionen > DNS” und tragt da die Server ein. Ich empfehle immer direkt zwei Server einzutragen, falls mal einer streikt :)!

Übrigens: Der DNS-Server spielt auch eine nicht unwichtige Rolle dabei wie schnell sich eine Seite bei euch im Browser aufbaut, ich merke auch da positive Unterschiede im Vergleich zu vorher. Also probiert ruhig mal ein wenig rum und schmeißt die Standard-Server raus!

Wer jetzt noch Fragen hat, schreibt sie einfach in die Kommentare, ich beantworte sie, sofern ich kann, immer gerne :)!

Niljuha | Web | Keine Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Songbird – meine Nr 1 unter Mac OS

28. Juli 2011

Neulich habe ich hier noch über iTunes gemeckert, allerdings hatte ich zu dem Zeitpunkt noch keine vernünftige Alternative gefunden und wünschte mir foobar2000 für Mac. Vor ein paar Tagen habe ich nach gefühlten hundert Jahren mal wieder Songbird angesehen. Es wurde ja eine ganze Zeitlang sehr still um den eigentlich so sympathischen Musik-Player. Nach einem Test kann ich sagen Songbird ist genau das, was ich gesucht habe. Die Verwaltung der Musik ist genau so aufgebaut, wie ich es von meinem angepassten foobar unter Windows kenne. Desweiteren ist es mit dem Tool auch möglich CDs zu rippen, allerdings wohl nicht genau so gut wie mit foobar oder EAC. Damit kann ich aber erstmal leben. Dazu kann jeder selbst entscheiden, wie der Player aussehen soll. Es gibt unzählige Skins und Erweiterungen. Ich beispielsweise nutze das Programm mit dem Chromibird-Skin, welcher – wieder der Name schon vermuten lässt, dem Player die bekannte Google Chrome-Optik verpasst. Sieht sehr schön freundlich aus. Es gibt sogar eine Erweiterung die das ganze wie iTunes aussehen lässt (inklusive der durchaus netten Albumcover Vorschau, die sich auch einzeln installieren lässt). Der Plan war aber ja bekanntlich nicht iTunes zu imitieren, sondern etwas vergleichbares zu foobar zu finden.

Den Rest dieses Beitrags lesen »

Niljuha | Apple, Mac, Software, Windows | 3 Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Urlaub, Urlaub…

8. Juli 2011

Moin moin! Einige Zeit konntet ihr hier von mir schon nichts neues mehr lesen. Das wird sich spätestens in einer Woche ändern. Seit gestern habe ich nämlich Ferien! Morgen geht es dann mit Freunden in Richtung Kopenhagen. Anschließend werde ich hier wieder mehr schreiben – Urlaub muss eben auch mal sein. Es gab vor den Ferien einfach zu viel zu tun, als dass ich Zeit gehabt hätte, hier genügend in einer vernünftigen Qualität zu schreiben :).

Übrigens falls es jemanden interessiert, neulich habe ich einen Gastbeitrag über meine neue Kamera bei Mike veröffentlicht. Schaut dort also ruhig auch mal rein. Zum abschluss gibt es noch einen echten Musik-Klassiker, der auch meine Generation noch begeistert. Den Rest dieses Beitrags lesen »

Niljuha | Allgemein | 2 Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Hurricane Karten für lau beim MC Winkel

16. Juni 2011

MC Winkel kennen wahrscheinlich einige von euch. Seit geraumer Zeit versorgt er einen mit einem Haufen witzigen Zeugs. Auf jeden Fall empfehlenswert! Durch meinen Kumpel Dennis (@Skinnynet) bin ich darauf aufmerksam geworden, dass MC Winkel in diesem Beitrag zwei Karten für das Hurricane Festival in Scheeßel am Start hat und verlost. Klingt ziemlich cool. Momentan haben noch nicht so wahnsinnig viele Menschen mitgemacht. Von daher stehen die Chancen nicht schlecht ;). In nun nur noch 18 Minuten wird nämlich schon der Gewinner bekanntgegeben. Also haut in die Tasten, so wie ich gerade ;). Ich würde mich tierisch freuen, ist ja auch nicht wirklich weit weg von hier das ganze. Hinkommen ist also kein Problem ;).

krü  / pixelio.de

Also ich möchte die Karten auf jeden Fall gewinnen und hoffe, dass ich der Glückliche bin, denn es gibt wieder einen Haufen guter Bands zu sehen :). Ansonsten sag ich mal weiter so und einen angenehmen Abend :D!

 

Niljuha | Allgemein, Bloggen | Keine Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Warum ich iTunes nichts abgewinnen kann

13. Juni 2011

Mac OS und ich sind inzwischen durchaus Freunde geworden. Es gibt allerdings eine Sache die mich auch nach fast zwei Monaten noch stört: iTunes. Den Rest dieses Beitrags lesen »

Niljuha | Allgemein, Apple, Software | 11 Kommentare Zum Seitenbeginn springen

HTC Desire S im Test

31. Mai 2011

Vor ein paar Tagen erreichte mich ein Päkchen mit dem neuen HTC Desire S. Das Desire S ist der direkte Nachfolger des immer noch sehr beliebtem Desire. Optisch gefällt mir das Desire S im Vergleich zu meinem HTC Wildfire sehr gut! HTC fährt ja seit längerem auf der gleichen Design-Schiene entwickelt diese aber immer weiter. HTC bringt meiner Meinung nach als eine der einzigen Firmen wirklich ein eigenes Design. Gefällt mir – weiter so! Caschy hat zu dem Thema neulich auch einen sehr guten Artikel veröffentlicht.

Erster Eindruck

Das Gerät kommt schick und wertig aus der Packung. Positiv aufgefallen ist gleich die bereits eingelegte 8gb MicroSD Karte, sie wohl standardmäßig zum Lieferumfang gehört. Gefreut habe ich mich auch, dass man nicht wie bei fast allen andern HTC Modellen, den ganzen Deckel abnehmen kann, sondern wirklich nur einen kleinen Akku-Deckel um alles nötige einzulegen. Nimmt man das Handy in die Hand merkt man sofort, dass man nicht irgendeinen billigen Plastikram in der Hand hat, sondern ein Handy, welches aus einem Alluminium Block entstanden ist. Ich liebe Technik aus Alluminium, endlich haben auch andere Hersteller als Apple gemerkt, was so etwas ausmacht. Kosten tut das Gerät momentan ca. 370€. Das ist eine Stange Geld, wenn man bedenkt, dass man beispielsweise das LG Optimus Speed (mit Dual Core!) für um die 400€ bekommt. Ich hatte das LG einmal kurz in der Hand auf der CeBIT, aber so Pauschal kann ich nicht sagen, welches ich vorziehen würde. Um fair zu bleiben könnte man das Desire S meiner Meinung nach schon eher mit dem LG Optimus Black vergleichen. Kommt immer darauf an was man möchte. Den Rest dieses Beitrags lesen »

Niljuha | Android, Hardware, Unboxing | 3 Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Umstieg: Meine Software unter Mac OS

22. Mai 2011

Schon über zwei Wochen ist mein letzter Artikel her! Das war so eigentlich gar nicht geplant. Aus irgendeinem Grund kam dann aber alles aufeinmal und ich hatte keine Zeit was vernünftiges in die Tasten zu hauen ;). Seit kurzem bin ich ja Besitzer eines Macbook Pro’s. Ich hatte mir fest vorgenommen euch einmal einen Überblick darüber zu geben, was ich für Software einsetze.

Vorweg: Ich bin inzwischen sehr zufrieden mit Mac OS und möchte es nicht mehr missen. Im Prinzip kann ich alles damit machen, was ich auch unter Windows kann. Aber, es lässt sich auch nicht alles ersetzen oder für alles eine Alternative finden. So habe ich beispielsweise keine Alternative zu EAC gefunden (Apple-Jünger scheinen sich meistens zu 100% auf iTunes zu verlassen ;)). Ich muss zugeben zum normalen wiedergeben von Musik langt iTunes – allerdings nur dann, wenn man auch wirklich nur MP3-Dateien besitzt. Ich habe praktisch einen sehr großen Teil meiner Musik in FLAC – damit kann Mac und auch der iTunes-Server meines NAS nichts anfangen. Wobei wir auch zum nächsten kommen, ich kann alles abspielen was ich möchte, aber eine schöne Lösung mit richtig vernünftiger Medienbibliothek habe ich noch nicht gefunden (bei Tips und Empfehlungen immer in die Kommentare damit :)!

So jetzt möchte ich aber damit anfangen euch zu erzählen was ich nun alles so benutze.

Office

Als Office-Suite kommt bei mir hauptsächlich LibreOffice zum Einsatz. Ist kostenlos und kann eine ganze Menge. Natürlich mit installierten deutschen Sprachpaket ;). Allerdings habe ich das Icon durch eines von JürgenHugo ausgetauscht, da quasi keins vorhanden war. Bei Interesse dazu einfach in die Kommentare ich rück das gerne mit Anleitung raus ;).

Musik/Video

Momentan ist da noch VLC meine erste Wahl. Überall bekannt und egal ob unter Mac, Linux oder Windows immer gut.

 

Den Rest dieses Beitrags lesen »

Niljuha | Apple, Software | 14 Kommentare Zum Seitenbeginn springen

WinOnCd 2011 – 2 Lizenzen für euch

5. Mai 2011

So bevor ich euch erzähle, wie ihr an eine der beiden Lizenzen kommen könnt, werde ich das Programm einmal vorstellen. WinOnCd ist nicht nur ein brennprogramm, sondern beinhaltet eine ganze Suite, mit der sich einiges machen lässt. Auch 3D liebhaber kommen bei der Software auf ihre Kosten. Im Lieferumfang ist eine 3D-Brille (eine Seite rot, eine blau) enthalten. Es lassen sich mit der Software 3D-Bilder und Filme erstellen, die man anschließend mit der Brille betrachten kann.

Den Rest dieses Beitrags lesen »

Niljuha | Software, Windows | 5 Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Meteorit MBB-322 Android TV-Box im Live-Test

3. Mai 2011

So Leute, die von mir vorgestellte TV-Box sorgt momentan im Netz ziemlich für Bewegung.  Überall wird heiß diskutiert und jeder findet irgendwelche neuen Sachen heraus – was läuft und was nicht. Auch ein root scheint nicht mehr all zu weit entfernt. Aus diesem gegebenen Anlass möchte ich euch auf einen aktuellen Thread im Forum von Android-Hilfe.de hinweisen. Dieser Thread inzwischen schon 50(!!!) Seiten. In dem Thread werden auch erste Versuche von gemoddeter Formware gezeigt und zum Download angeboten. Wer also Lust hat sich in die Materie ein zu lesen schaut einfach mal hier rein.

Desweiteren habe ich aufgrund der hohen Nachfrage noch ein weiteres Video der Box erstellt in dem ich ein wenig mehr auf das Menü eingehe und euch die Box ein bisschen genauer Zeige.

Ich wünsche viel Spaß mit dem Video :D!

Niljuha | Android, Hardware, Software | 1 Kommentar Zum Seitenbeginn springen

Ein Blog von Nils Krispin!

Sonstiges


Wikio - Top Blog - High-tech